Menü
Menü

Besser aber nicht gut

 

Der erste Heimspieltag der freisinger Damen 2 vergangenen Samstag war zugleich der Beginn der Saisonrückrunde, somit waren die Gegner keine Unbekannten.

Im Hinblick auf die Tabelle, der direkten Konkurrenz zu SV Germering und VSG Isar-Loisach sowie aus persönlicher Motivation waren sechs Punkte das gewünschte Ziel. Der erste Gegner des Tages war Isar-Loisach. Ungewöhnlich schnell fanden die Freisingerinnen bereits im ersten Satz in das Spiel und überließen unnötige Fehler und Unkonzentriertheiten den Gegnern. Durch eine starke Annahme und aufmerksamer Feldabwehr konnte der erste Satz deutlich mit 25:13 gewonnen werden. Im darauf folgenden Satz zeigte sich jedoch gleich zu Beginn, dass mehr nötig war um dieses Spiel zu gewinnen. Die Kombination aus eigenen Aufschlagsfehlern und Fehlervermeidung der Gegner resultierte in einem raschen Rückstand von 7:3. Mit der Ansage entweder mehr Druck in den Angriff zu legen oder intelligente Ballplatzierungen vorzunehmen konnten schließlich die gewünschten Punkte aktiv erzielt werden. Der weitere Verlauf des Satzes war sehr ausgeglichen bis hin zu einem Spielstand von 24:24. Bei der 25:24-Führung von Isar-Loisach kam es zur Einwechslung von Franzi Bauer (beide Time-outs waren bereits eingesetzt worden), welche mit dazu beisteuerte mehrere Matchbälle abzuwehren. Die ruhige Spielweise in der entscheidenden Phase führte zum verdienten Spielstand von 28:26 für unsere Damen 2. Der dritte Satz verlief ebenfalls sehr ausgeglichen bis zum Gleichstand von 21:21. Starke Angriffe waren auf beiden Seiten zu beobachten, aber auch gute Abwehraktionen führten zu langen Ballwechseln und einem umkämpften dritten Satz. Letzten Endes konnten die erhofften drei Punkte nach den kraftvollen Aufschlägen von Anna Jankovic, welche zum 25:22 und 3:0 in Sätzen führten, eingefahren werden. Im zweiten Spiel hieß der Gegner SV Germering. Wie auch im Hinspiel bereits deutlich wurde sollte es kein einfaches Match werden. Erneut konnten sich die Freisingerinnen bereits im ersten Satz durch eine konzentrierte und offensive Spielweise behaupten. Diese war notwendig um den Gegner keine Gelegenheit zu geben ihre Stärken, vor allem im Angriff, einsetzen zu können. Diese Taktik zahlte sich mit einem 25:19 Satzgewinn aus. Für den zweiten Satz hingegen reichte dies nun nicht mehr. Vermehrte Angriffsfehler und Phasen von wachsender Unsicherheit in der Annahme brachten die Gegner ins Spiel und resultierten in einem 22:22-Gleichstand. Es folgten gute Aufschläge und mutige Angriffe der Spielerinnen aus Germering, welche nur teilweise abgewehrt werden konnten. Demzufolge konnte der zweite Satz leider nicht mehr gewonnen werden (26:28). Zum dritten Satz besannen sich die Freisingerinnen erneut ihrer Stärken und zeigten ihren Kampfgeist. Bis zu einem Punktestand von 11:13 war das Spiel komplett offen. Gute Ballwechsel konnten beobachtet werden aber auch einfache Fehler passierten auf beiden Seiten. Die spielentscheidende Wendung kam zusammen mit den Aufschlägen einer germeringer Spielerin und führte zum Rückstand von 11:23 (!). Da aus den dabei resultierenden wenigen Annahmen, durch Fehler bei allen weiteren beteiligten Spielerinnen, nichts herausgeholt wurde, war das Satzergebnis von 12:25 nicht weiter überraschend. Der vierte und letzte Satz verlief unspektakulärer. Es zeigte sich erneut ein ausgeglichenes Spiel der beiden Mannschaften welches am Ende Germering mit einem 21:25 für sich entscheiden konnte. Die Freisingerinnen ließen somit leider dringend benötigte Punkte bei einem Endstand von 1:3 liegen. Die dritte und letzte Begegnung des Tages zwischen VSG Isar-Loisach und SV Germering entschied ebenfalls Germering in äußerst knappen Sätzen mit 3:1 für sich (25:23, 25:23, 20:25, 25:23)

Sponsoren/Partner

 

Stadtwerke Freising

Sparda Bank Freising

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Nächste Termine

24.09.17 10:00 24.09.17 20:00
Landespokal Runde B
 
30.09.17 19:30 30.09.17 22:00
Herren 1 - SV Schwaig II
 
18.10.17 20:00 18.10.17 22:00
Sharks - SG Wartenberg/ Kronwinkl
 
21.10.17 19:30 21.10.17 22:00
Herren 1 - TSV Eibelstadt
 
28.10.17 19:30 28.10.17 22:00
Herren 1 - BSV 98 Bayreuth
 
15.11.17 20:30 15.11.17 22:00
Sharks - TSV Velden I
 
02.12.17 19:30 02.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Zirndorf
 
06.12.17 20:30 06.12.17 22:00
Sharks - TSV Taufkirchen / Vils
 
09.12.17 19:30 09.12.17 22:00
Herren 1 - TSV Hauzenberg
 
13.01.18 19:30 13.01.18 22:00
Herren 1 - TSV Mühldorf
 
Go to top