Vorgestellt: Unsere Diagonalspieler putzen alles weg

 

Sie sorgen für Angst und Schrecken bei den Gegnern: unsere Diagonalspieler Simon Goisser, Stefan Klappstein, Claudia Steinberg und Severin Bieneck.

 In ihre zweite Saison geht Claudia Steinberg (ehemals Müller) in Freising. In ihrer Rolle als zuverlässige Punktemaschine soll sie die jüngeren Spielerinnen mit ihrer emotionalen Spielweise und Erfahrung mitreissen.

Von der Mitte auf die Diagonalposition wechselt derweil Stefan Klappstein in seiner zweiten Spielzeit in Freising. Dort ist auch weiterhin Simon Goisser zu finden, der in seine mittlerweile sechste Saison im Freisinger Trikot geht und damit zu den arrivierten Kräften zählt. Neu dazu stösst Severin Bieneck vom TSV Mühldorf, der sowohl auf der Diagonalposition als auch im Aussenangriff einsetzbar ist. Der wuschelige Blondschopf mit echten Locken wird mit seiner enormen Handlungshöhe und Emotionalität für sehenswerte Aktionen sorgen.

Beim Vorbereitungsturnier am vergangenen Wochenende in Fellbach spielten sich die Damen auf einen tollen 7. Platz. Die Männer derweil sorgten mit dem zweiten Platz und ansehnlichen Leistungen für ein erstes Ausrufezeichen. Am kommenden Sonntag gibt es ein erstes Schmankerl für die Freisinger Fans: beim eintägigen Turnier der Herren in Freising spielen unsere Herren 1 gegen hochkarätige Gegner aus der Bundesliga. Eintritt ist frei.

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top