SCF vorgestellt: Magic fingers für den Sportclub

 

Sie geben den ersten Volleyball-Mannschaften vom SC Freising mit ihren Fertigkeiten am Ball den nötigen Rückhalt: (v.l.n.r.) Ulrike Giglberger, Kathi Haindl, Jule Hinterdobler und Moritz Steinberg

Wahrlich magische Finger hat Ulrike Giglberger, die in ihre fünfte Spielzeit im Dress des SC Freising geht. Als Kapitän und erste Zuspielerin hält sie fest alle Fäden in der Hand und führt die geilen Uschis gekonnt an. Auf der Libero Position sind bei den Damen 1 weiterhin Kathi Haindl und Jule Hinterdobler zu finden. Die beiden lauffreudigen und ballsicheren Liberas werden sich weiter gegenseitig den notwendigen Konkurrenzkampf liefern und damit zu Höchstleistungen anspornen.

Moritz Steinberg geht als Kapitän der Herren 1 in seine mittlerweile siebte Spielzeit in Freising. Mit ballsicheren und trickreichen Aktionen kann er auf fast allen Positionen für Rückhalt, Sicherheit und die notwendige Aggressivität sorgen.

Bis zum Saisonstart am 10. Oktober (Herren 1) und 11. Oktober (Damen 1) absolvieren die Damen 1 am kommenden Wochenende noch ein Trainingslager. Dessen Höhepunkt wird das interne Testspiel gegen die Damen 2 am Sonntag den 4. Oktober um 14 Uhr in heimischer Halle an der Moosstrasse sein. Interessierte sind dazu herzlich eingeladen.

 

Stadtwerke

Sparda

Hofbräuhaus

Sparkasse

Printvision

 

Ergebnisse/Tabellen

Männer Frauen Jugend m
Jugend w Freizeit
Regionalliga Landesliga U20 U18 Kreisliga
Bezirksliga Bezirksklasse U14 U16  
Bezirksklasse   U13 U14  
      U13  

 

Go to top