Menü
Menü

Herren II siegt 3:0 in Lohof

 


Die Mannschaft der Herren II war am Samstag im etwas dezenteren blauen Trikot unterwegs. Auf Bruno, Quirin, Ralf, Bene und ein paar weitere, die der Schreiber dieser Zeilen noch nicht kennt, musste leider verzichtet werden. Sie waren verhindert.

Aber es waren unserer Sieben in der Halle zu Lohof versammelt, also mehr als ausreichend: Nevzat (Z), Hans (L), Samu (MB), DJ (AA) und AndiB (AA), Patrick wechselte auf die für große “airness”- Auftritte ohnehin besser geeignete Position des Diagonalangreifers und überließ dem alten Neuzugang Kurbi den Mittelblock. Alex war als die variable siebte Jokerposition mitgereist und unterstützte unseren “bavarian Forest Coach” Wolfi Z mit scharfen Analysen.

Lohof hatte das vorhergegangene Spiel gegen Unterhaching mit 3:0 verloren und im entscheidenden dritten Satz trotz deutlichem Vorsprung doch noch verloren, dementsprechend motiviert waren sie, dem SC das Fell über die Ohren zu ziehen. Unterstützt von gut gefüllten Zuschauerbänken und großem Trommeleinsatz zeigten sie vollen Einsatz, doch Wolfi Z's Team war nach den beiden Niederlagen vom vergangenen Samstag nicht weniger heiß auf einen klaren Sieg. Heiß war einigen insbesondere auch wegen durchblutungsfördernder Salben, die alte Muskeln fit fürs Spiel machen sollen, aber das ist eine andere Geschichte.

Gute Annahmen und druckvolle Arbeit am Netz von Samu und Patrick brachten die Freisinger bald in Führung. Beide Mannschaften hatten allerdings in diesem von Nervosität geprägten ersten Satz stärkere und schwächere Momente, so dass Lohof einige Male aufschließen konnte, sich aber letztendlich geschlagen geben musste.

Im zweiten Satz, der ebenfalls von einigen “unforced errors” geprägt war, änderte sich an dieser Mischung wenig. Freising zeigte immer wieder gute Aktionen, AndiB präsentierte einige So-wirds-gemacht-Momente” in Angriff und Verteidigung, Kurbi traf den Ball in der Mitte nicht schlecht, vor allem wenn man bedenkt, dass ihm beständig ein Weglotse zur Seite stehen musste, weil er schon so lange kein 5-1er mehr gespielt hatte. Am Ende reichte es auch in diesem Satz zu ein weitesgehend ungefährdeten Sieg.

Im dritten und letzten Satz gaben sich die Freisinger keiner Schwäche hin und spielten abwechslungsreich über die Mitten und Außen, Nevzat auch mal einen schnellen trickreichen Ableger, Hans räumte sauber in der Abwehr auf und half Kurbi bei seinen Wechseln. Gute Angriffe und Aufschläge von DJ schaukelten einen souveränen 3:0 Sieg und bescherten Wolfi Z seinen ersten Sieg in seiner noch jungen Karriere als Trainer.

Training Herren2

Trainingszeiten:
Montag        20:00h - 22:00h
Donnerstag 20:00h - 22:00h

Schulsporthalle Lerchenfeld (Moosstr. 46)

Ansprechpartner:
gute Frage...

Termine Herren 2

Keine Termine
Go to top